ERSTE HILFE

SCHNELLE HILFE AUF EINEN BLICK

Hier geben wir Ihnen Hilfestellungen,

die Sie im Notfall bei sich oder Ihrem Kind anwenden können. Denn auch bei einer herausnehmbaren oder festsitzenden Zahnspange kann sich etwas lösen, stören oder brechen.

Mit Rat und Tat

stehen wir Ihnen bei allen Problemen und Anliegen im Laufe Ihrer kieferorthopädischen Behandlung selbstverständlich während unserer Sprechzeiten zur Seite. Rufen Sie uns bei akuten Beschwerden an und vereinbaren Sie schnellstmöglich einen Termin.
UNFÄLLE, BEI DENEN ZÄHNE IN MITLEIDENSCHAFT GEZOGEN SIND

Sollten bei einer Verletzung Zähne betroffen sein, rufen Sie bitte umgehend Ihren Zahnarzt an oder wählen sie die zentrale Notrufnummer zur Ansage des zahnärztlichen Notdienstes in Hessen und vereinbaren Sie einen schnellstmöglichen Termin.

Zahnärztlicher Notdienst Hessen - Zentrale Notrufnummer: 01805 60 70 11
(14 Cent/Min. aus d. Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.)
DIE HERAUSNEHMBARE ZAHNSPANGE DRÜCKT ODER IST ZERBROCHEN

Nach dem Einsetzen oder auch zu einem späteren Zeitpunkt können durch eine lose Zahnspange Druckstellen durch Drähte oder Ungenauigkeiten durch durchbrechende Zähne auftreten. In solchen Fällen sollte die herausnehmbare Spange vorübergehend nicht getragen und schnellstmöglich ein Termin bei uns vereinbart werden.

Denn tritt durch die Passungenauigkeit eine längere Tragepause ein, kann der Behandlungserfolg beeinträchtigt und zudem eine Neuanfertigung notwendig werden.
DER BOGEN DER FESTSITZENDEN ZAHNSPANGE IST AUS DEM BRACKET GERUTSCHT

Hat sich der Metallbogen an ein oder mehreren Stellen aus dem Bracket gelöst, sollte dies umgehend behoben werden. Versuchen Sie hierzu den Bogen mittels einer Pinzette vorsichtig in die richtige Position zurück zu setzen. Bei anschliessendem Auftreten eines unangenehmen Reibungsgefühls kann die entsprechende Stelle mit dem Schutzwachs abgedeckt werden.

Sollte Ihnen ein Zurückführen des Drahtes nicht möglich sein, vereinbaren Sie bitte zeitnah einen Termin.
DER BOGEN DER FESTSITZENDEN ZAHNSPANGE STÖRT UND DRÜCKT

Ein störender Bogen kann unangenehm sein. Falls die Praxis nicht zu erreichen ist, haben Sie für die erste Hilfe Schutzwachs von uns erhalten. Decken Sie den stechenden Teil der Zahnspange damit ab oder versuchen Sie das störende Ende zur Seite zu biegen.

Vereinbaren Sie in jedem Fall umgehend einen Termin bei uns, um das Problem beheben zu können.
EIN BRACKET DER FESTSITZENDEN ZAHNSPANGE HAT SICH GELÖST

Ein gelöstes Bracket ist kein Grund zur Beunruhigung. Sollte es jedoch Probleme bereiten, decken Sie es mit dem von uns mitgegebenen Wachs ab.

Wenn Sie oder Ihr Kind ein loses Bracket feststellen, vereinbaren Sie umgehend einen Termin in unserer Praxis, damit wir das Bracket wieder fixieren und den Zahn wieder in das Zahnspangensystem eingliedern können.
EINE KLEBESTELLE DES RETAINERS HAT SICH GELÖST ODER DER RETAINER IST GEBROCHEN

Ist der Retainer auf der Innenseite der Zähne gelöst oder gebrochen, muss dieser schnellstmöglich wieder befestigt werden, um die Funktion des Retainers zu gewährleisten und ein Verschieben der Zähne in die Ausgangsposition zu vermeiden.

Falls noch eine herausnehmbare Zahnspange getragen wird, sollte diese bis zum Reparaturtermin jede Nacht getragen werden. Bitte vereinbaren Sie zeitnah einen Termin zur Wiederbefestigung.
DIE INVISALIGN® SCHIENE IST VERLOREN

Sollte die Invisalign® Schiene verloren gegangen sein, so setzen Sie einfach die nächste Schiene ein, die wir Ihnen mitgegeben haben. Sollten Sie keine weiteren Schienen mehr zuhause tragen, so benutzen Sie bitte die zuletzt getragene als Halte-Schiene und vereinbaren Sie umgehend einen Termin in der Praxis.
DIE INVISALIGN® SCHIENE IST GEBROCHEN

Ist Ihre Invisalign® Schiene so eingerissen, dass sie nicht mehr tragbar ist, so setzen Sie bitte die nächste mitgegebene Schiene ein. Sollten Sie keine weiteren Schienen zuhause haben, so gehen sie zurück auf die zuletzt getragene und benutzen diese als Halte-Schiene und vereinbaren umgehend einen Termin in der Praxis.

Bei Rückfragen stehen wir Ihnen jederzeit zur Verfügung.
DR. FELIX BERGSCHNEIDER
Louis-Appia-Passage 9
60314 Frankfurt am Main

T +49 (0)69 20 73 75 20
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPRECHZEITEN
MO DI MI 09 - 13 und 14 - 18 Uhr
DO 10 - 14 und 15 - 20 Uhr
und nach Vereinbarung
Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Frankfurt auf jameda
UNSERE PARTNER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok