KIEFERORTHOPÄDIE
FÜR JUGENDLICHE UND ERWACHSENE

FÜR JUNG BIS JUNG GEBLIEBEN - EIN SCHÖNES LÄCHELN IST KEINE FRAGE DES ALTERS

Ein schönes Lächeln

ist ohne eine gute Bissfunktion nicht möglich und umgekehrt. So ergänzen sich die Anforderungen der modernen Kieferorthopädie mit den Wünschen nach Lebensqualität und Schönheit. Bei Jugendlichen gehört eine klassische feste Zahnspange mehr zum Alltag als bei Patienten im Erwachsenenalter. Nicht selten entscheiden sich Patienten erst im Laufe Ihres Lebens für eine Zahnkorrektur. Die Ansprüche und Möglichkeiten an Zahnspangen für Erwachsene unterscheiden sich jedoch deutlich von den festen Spangen für Kinder. Gerade soziale und berufliche Faktoren und ein diskretes Erscheinungsbild sind bei der Entscheidung im Erwachsenenalter die Zähne korriegeren zu lassen, wichtige Aspekte.

In unserer Fachpraxis

für Kieferorthopädie in Frankfurt finden jugendliche und erwachsene Patienten daher verschiedene Lösungen Ihre Zähne sanft und unauffällig korrigieren zu lassen. Informieren Sie sich über unsere Leistungen der modernen Kieferorthopädie für Jugendliche und Erwachsene und lassen Sie sich, auf Ihre speziellen Bedürfnisse und Wünsche angepasst, die unterschiedlichen Behandlungsmethoden in einem individuellen Beratungsgespräch erläutern.

Die wichtigsten Fragen zu Kieferorthopädie für Jugendliche und Erwachsene auf einen Blick

Wie werden festsitzenden Zahnspangen angebracht?
Um die Zähne in die gewünschte Position zu führen, sind Brackets notwendig, die mit einem speziellen Dentalkleber auf die Zähne aufgeklebt werden. Um die Zähne mit einander in Verbindung zu bringen und damit die Zahnstellung reguliert werden kann, wird durch die Brackets ein Drahtbogen durchgeführt. Auch wenn die Brackets großen Kaubelastungen stand halten, kann es gelegentlich passieren, dass sich im Laufe einer Behandlung das eine oder andere Bracket löst. Dieses sollte dann so schnell wie möglich wieder befestigt werden.
Sind bei dem Einsetzen der festen Zahnspange Schmerzen zu befürchten?
Nein, der Vorgang des Einsetzens einer festsitzenden Zahnspange bereitet keine Schmerzen. Jedoch kann es ein paar Tage nach Einsetzen der festen Spange zu einer geringen Empfindlichkeit der Zähne und leichten Beschwerden beim Zusammenbeißen der Zahnreihen führen, was aber nur von kurzer Dauer ist. Die Materialen, mit denen wir Sie in unserer Fachpraxis behandeln, wirken all dem best möglich entgegen.
Warum muss die festsitzende Zahnspange so regelmäßig kontrolliert werden?
Die feste Zahnspange arbeitet 24/7, was bedeutet, dass die sanften Kräfte kontinuierlich auf die Zähne und das Gewebe wirken. Damit die Kräfte zum richtigen Zeitpunkt der Behandlung richtig wirken können, ist es wichtig, dass diese regelmäßig durch den Behandler kontrolliert und gesteuert werden. Ein Versäumnis dieser wichtigen Kontrollen führt zu Verzögerungen der gesamten Behandlung und kann das Ergebnis gefährden. Falls Sie einen Termin nicht wahrnehmen können, informieren Sie uns rechtzeitig und vereinbaren Sie unmittelbar einen Ersatztermin.
Eine Zahnspange mit über 60. Ist das möglich?
Für ein schönes Lächeln ist es nie zu spät! Für eine kieferorthopädische Behandlung im fortgeschrittenen Erwachsenenalter spielt das Geburtsjahr keine Rolle. Eine wichtige Grundvorausseztung für eine Behandlung mit festsitzenden oder herausnehmbaren Apparaturen ist jedoch ein gesunder Zahnhalteapparat. Lassen Sie sich beraten.
DR. FELIX BERGSCHNEIDER
Louis-Appia-Passage 9
60314 Frankfurt am Main

T +49 (0)69 20 73 75 20
M Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

SPRECHZEITEN
MO DI MI 09 - 13 und 14 - 18 Uhr
DO 10 - 14 und 15 - 20 Uhr
und nach Vereinbarung
Kieferorthopäden oder Zahnärzte mit Schwerpunkt
in Frankfurt auf jameda
UNSERE PARTNER
Cookies erleichtern die Bereitstellung unserer Dienste. Mit der Nutzung unserer Dienste erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies verwenden.
Weitere Informationen Ok